Nutzungsbedingungen für das Portal der AKADEMIE ZUKUNFT HANDWERK

1. Geltungsbereich, Angebotsinhalt
Für die Nutzung des UPTODATE- Portals (im Folgenden „Portal“) gelten zwischen dem Nutzer und der AKADEMIE ZUKUNFT HANDWERK AZH AG (im Folgenden „der Betreiber“ genannt) die folgenden Nutzungsbedingungen.

Auf dem Portal stellt der Betreiber den Nutzern verschiedene eigene Dokumente sowie auch Dokumente von Dritten zur Verfügung. Die Möglichkeit zum Zugriff auf einzelne Dokumente richtet sich nach den dem jeweiligen Nutzer eingeräumten Nutzungsrechten. Nutzern, die sich auf der Internetseite www.zukunft-handwerk.de kostenfrei registriert haben, steht nur ein beschränktes Zugriffsrecht zu. Bei Nutzern, die einen gesonderten Vertrag zur Nutzung des Portals abgeschlossen haben (z.B. Teilnehmer der UPTODATE-Offensive© oder Mitglieder der Leistungsgemeinschaft Profi im Handwerk (LG PiH)), richten Sie die Nutzungsrechte nach dem jeweiligen Vertrag.

2. Registrierung, Nutzerregeln
Voraussetzung für die Nutzung des Portals ist eine vorherige Registrierung sowie die Akzeptanz der Nutzungsbedingungen. Für den Fall der Registrierung für eine Firma sichert der registrierende Nutzer zu, bevollmächtigt zu sein, für die Firma tätig zu werden.

Der Nutzer sichert zu, dass alle von ihm angegebenen Daten wahr und vollständig sind. Der Nutzer ist verpflichtet, die Daten während der gesamten Vertragslaufzeit wahr und vollständig zu halten.

Der Nutzer darf seinen Zugang nicht Dritten zur Nutzung überlassen. Der Nutzer ist verpflichtet, das von ihm gewählte Passwort geheim zu halten und vor dem Zugriff Dritter zu schützen. Bei Bekanntwerden einer unautorisierten Nutzung des Nutzerprofils ist der Nutzer verpflichtet, dies dem Betreiber unter den im Impressum angegebenen Kontaktdaten mitzuteilen.

Der Nutzer verpflichtet sich, jede Handlung zu unterlassen, die geeignet ist, die Funktionalität des Portals zu beeinträchtigen, insbesondere dieses übermäßig zu überlasten.

3. Newsletter, Systememail, Angebote per E-Mail
Im Rahmen der Registrierung kann der Nutzer entscheiden, ob er die wöchentliche Systememail, Angebote per E-Mail (inkl. Geburtstagswünsche) und/oder den Newsletter des Betreibers erhalten möchte. Bei entsprechender Einwilligung übersendet der Betreiber dem Nutzer sodann die ausgewählten Informationen per E-Mail.

Der Nutzer kann seine Einwilligung in die Übersendung der Systememail, der Angebote und/oder des Newsletters jederzeit widerrufen und die entsprechende Zusendung abbestellen. Der Widerruf kann durch Klick auf den in jeder entsprechenden E-Mail bereitgestellten Link, per E-Mail an sabine.drexler@azh-ag.de oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erfolgen.

4. Urheberrecht, Rechteeinräumung, Leistung des Betreibers
Das Urheberrecht für die eingestellten Dokumente verbleibt beim Betreiber bzw. dem jeweiligen Verfasser des Dokumentes. Im Verhältnis zwischen dem Betreiber und dem Nutzer stehen alle Rechte an den Dokumenten dem Betreiber zu.

Der Betreiber räumt dem Nutzer für den Zeitraum seiner Registrierung das einfache, nicht übertragbare Recht ein, die im Portal zur Verfügung gestellten Dokumente im Rahmen dieser Nutzungsbedingungen herunterzuladen und für den eigenen Gebrauch zu nutzen. Eine Weitergabe an Dritte oder eine Verwendung für kommerzielle und/ oder gewerbliche Zwecke ist nicht zulässig.

Der Betreiber behält sich das Recht vor, die im Portal angebotenen Dokumente zu ändern, außer dies ist für den Nutzer nicht zumutbar.

5. Haftungsausschluss
Das Portal enthält eigene Dokumente des Betreibers sowie auch Dokumente von Dritten. Der Betreiber hat keinen Einfluss auf die Dokumente Dritter und übernimmt daher keinerlei Haftung für den Inhalt dieser Dokumente, insbesondere auch nicht für ihre Richtigkeit und Aktualität. Im Fall von rechtswidrigen Inhalten wird der Betreiber die entsprechenden Dokumente nach Kenntniserlangung aus dem Portal löschen.

Im Übrigen haftet der Betreiber in allen Fällen, in denen er aufgrund vertraglicher oder gesetzlicher Anspruchsgrundlagen zum Schadens- oder Aufwendungsersatz verpflichtet ist, nur, soweit ihm, seinen leitenden Angestellten und Erfüllungsgehilfen Vorsatz, grobe Fahrlässigkeit oder eine Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit zur Last fällt. Unberührt bleibt die Haftung für die schuldhafte Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (=etwa solcher, die der Vertrag dem Schuldner nach seinem Inhalt und Zweck gerade auferlegen will oder deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Gläubiger regelmäßig vertraut und vertrauen darf). Die Haftung ist insoweit jedoch außer in den Fällen von Satz 1 dieses Absatzes auf den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden beschränkt. Eine Änderung der Beweislast zum Nachteil des Nutzers ist mit den vorstehenden Regelungen nicht verbunden.

Soweit die Haftung des Betreibers ausgeschlossen oder eingeschränkt ist, gilt dies auch im Hinblick auf die persönliche Schadensersatzhaftung seiner Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

6. Datenschutz, Rechtswahl
Informationen zum Umgang sowie zum Schutz der personenbezogenen Daten der Nutzer, unter anderem auch im Zusammenhang mit der Registrierung gemäß Ziffer 2 und dem Versand von E-Mails gemäß Ziffer 3, können der Datenschutzerklärung des Betreibers entnommen werden.

Die Nutzung des Portals unterliegt deutschem Recht.